Filmscreening "Syria: The Impossible Revolution"

Freitag, den 28. September - Kino Moviemento - Kottbusser Damm 22, 10967 Kreuzberg, Berlin, Germany

Berliner AktivistInnen laden ein zum Filmabend “Syria -The Impossible Revolution” mit anschließender Podiumsdiskussion mit den Regisseuren und AktivistInnen aus Syrien am 28. September 2018 im Kino Moviemento in Berlin.

 

Programm:

  • Einlaß / Pressegespräch ab 18:00 Uhr
  • ab 19:00 Uhr: Filmscreening mit anschließender Podiumsdiskussion mit den Regisseuren und AktivistInnen aus Syrien
  • ab 21:00 Uhr: Come together in der Moviemento-Film-Lounge

Berlin activists invite to the film screening "Syria -The Impossible Revolution" followed by a paneldiscussion Q&A with the directors and activists from Syria on September 28, 2018 at Moviemento cinema in Berlin.

 

Program:

  • 6:00 pm: Press talk
  • 7:00 pm: Film screening + Q&A - with Ronan Tynan, Anne Daly and syrian aktivistst
  • 9:00 pm: get to gether in the Moviemeto-Lounge

 

Syria – The Impossible Revolution

(2018, 90 Min.)

Regie: Ronan L Tynan und Anne Daly 

Esperanza Productions

   

Screening und anschl. Podiumsdiskussion im Moviemento,

Kottbusser Damm 22, 10967 Kreuzberg, Berlin, Germany

 


Der Dokumentarfilm, erstmals in Deutschland zu sehen, zeigt die Entwicklung der syrischen Revolution, die als gewaltloser Aufstand breiter Teile der Bevölkerung gegen eine der ruchlosesten Diktaturen begann und in eine Katastrophe mündete. Das Assad-Regime und seine Verbündeten wussten den Forderungen nach Brot, Würde und Freiheit mit nichts anderem als brutaler Gewalt zu begegnen. 

 

Der Film verfolgt die Entwicklung seit Beginn der Herrschaft der Assads bis hin zum Fall von Aleppo 2016, wobei Archivmaterial und Interviews mit unterschiedlichen Menschen, die direkt am Aufstand beteiligt waren, ebenso zum Einsatz kommen wie die Stimmen von Experten. 

 

Beleuchtet wird auch die Rolle diverser überregionaler und regionaler Mächte und die Frage der Solidarität mit der syrischen Revolution und einer Bevölkerung, die massiven Bombardierungen, Hungerbelagerungen, Vertreibung und dem Terror verschiedener Milizen ausgesetzt war und ist. Kritisch wird der Frage nachgegangen, warum eine „antiimperialistische Linke“ sich nicht zur Solidarität mit einem ebenso legitimen wie inspirierenden Aufstand entschließen konnte.   

 

Im Anschluss diskutieren die Regisseur*innen und ein oder mehrere an der syrischen Revolution Beteiligte mit dem Publikum über diese und andere Fragen, die der Film aufwirft. 

 

(Film und Veranstaltung: auf Englisch mit, bei Bedarf, „Flüsterübersetzung“, Arabisch und Deutsch)

 

The documentary, first seen in Germany, shows the development of the Syrian revolution, which began as a nonviolent uprising of broad sections of the population against one of the most ruthless dictatorships and resulted in a catastrophe. The Assad regime and its allies responded to the demands for bread, dignity and freedom with nothing but brutal force.

 

The film follows the evolution from the beginning of Assad's reign until the fall of Aleppo in 2016, using archive footage and interviews with various people directly involved in the uprising, as well as the voices of experts.

 

The role of various supraregional and regional powers and the question of solidarity with the Syrian revolution and a population that was and is exposed to massive bombing, starvation sieges, displacement and the terror of various militias is also highlighted. The question of why an "anti-imperialist left" could not decide on solidarity with an uprising that is as legitimate as it is inspiring is critically examined.

 

Afterwards, the director and one or more of the Syrian revolution participants will discuss with the audience these and other issues raised by the film.

 

(Film and Event: in English with, if required, "whispering", Arabic and German)


Esperanza Productions ist eine preisgekrönte unabhängige Produktionsfirma und wurde 1995 von Anne Daly und Ronan Tynan gegründet. Das Unternehmen hat im Laufe der Jahre eine Reihe von bedeutenden Preisen gewonnen, wobei Tynan und Daly 1999 den Fernsehjournalismus des Jahres für "Dropping the number 10 for Dili" erhielten. Im Jahr 1996 erhielten sie den National Television Broadcasting Award für "When Happiness is a Place for Your Child". In jüngster Zeit wurde "Mother Against The Odds" beim Filmfestival Fingal 2013 für den besten Dokumentarfilm nominiert.

 

Quelle: Esperanza Prodiktions

"Esperanza Productions is an award winning independent production company and was founded by Anne Daly and Ronan Tynan in 1995. The company has won a number of major awards over the years with Tynan and Daly receiving the Television Journalism of the Year Award in 1999 for Dropping the Number 10 for Dili. In 1996 they won the National Television Broadcasting Award for When Happiness is a Place for Your Child. More recently Mother Against The Odds was shortlisted for Best Feature Documentary at the Fingal Film Festival 2013."

 

Source: Esperanza Prodiktions


 

Weitere Informationen und Kontakt / more informations and contact:

 

Mary Killian - 0049 - 176 - 476 43 963

 

Download
Filmplakat - Syria The Impossible Revolution
Filmplakat - Syria The Impossible Revolu
Adobe Acrobat Dokument 146.5 KB

Wir danken insbesondere unserem Partner, dem Kino Moviemento, für die gute Zusammenarbeit!

 

We especially thank our partner, the Moviemento cinema, for the good cooperation!

 

www.moviemento.de