Artikel mit dem Tag "offener Brief"



18. Dezember 2018
Die Senatsverwaltung für inneres und Sport hat mittlerweile immerhin mit zwei Schreiben auf den offenen Brief reagiert. Jedoch ist sie nicht wirklich auf die Argumente eingegangen, sondern hat lediglich auf die geltende Rechtslage verwiesen und kundgetan, dass sie aus ihrer Sicht die derzeitige Sachlage für richtig hält. Deshalb müssen wir weiterhin Druck machen und so schnell wie möglich die ersten 1.000 Unterschriften für die Petition zusammen bekommen.

06. Dezember 2018
Die Berliner Senatsverwaltung für Inneres und Sport hatte diese Woche schriftlich auf den offenen Briefen Brief an Innensenator Andreas Geisel hinsichtlich der Ausstellung von Passersatzpapieren an Geflüchtete aus Syrien reagiert. Mitte Oktober hatte sich ein breiter Kreis an Initiatorinnen an den Berliner Innensenator mit der Forderung gewandt, eine Verfahrensänderung hinsichtlich der Ausstellung von Passersatzpapieren an Geflüchtete aus Syrien wieder zurück zu nehmen.

18. November 2018
Mit einer persönlichen Zustellung hatten AktivistInnen in Berlin am Donnerstag ihren offenen Brief bezüglich der Berliner Verwaltungspraxis bei der Vergaben von Passersatzpapieren an Geflüchtete aus Syrien erneut beim Berliner Senat eingereicht. Bisher hatte die Senatsverwaltung für Inneres und Sport auch auf schriftliche Aufforderung hin das Schreiben weder beantwortet noch den Erhalt bestätigt. Deshalb hatten sich AktivistInnen nun handschriftlich eine Eingangsbestätigung geben lassen.

04. September 2018
Mit der Forderung zum Rücktritt wandte sich am Sonntag den 2. September 2018 der irische Dokumentarfilmer, Regisseur und Mitbegründer der unabhängigen Filmproduktionsgesellschaft Esperanza Productions, Ronan Tynan, an den UNO-Gesandten für Syrien Staffan de Mistura. Anlass ist dessen skandalöse Forderung nach einem Abzug der Zivilisten aus der umkämpften syrischen Region Idlib im Vorfeld der bevorstehenden Offensive der syrischen Regierungstruppen.